U t e    R i e g g e r
Heilpraktikerin


Impressum  |  Datenschutz

Allgemeine Informationen zu den Therapieformen

Die verschiedenen Therapieformen können entweder einzeln, in Kombination miteinander und auch begleitend zu schulmedizinischen Behandlungen eingesetzt werden.

Beispielsweise

  • in der Schmerztherapie (z.B. bei Hexenschuss, Rückenbeschwerden, degenerativen oder entzündlichen sowie rheumatischen Erkrankungen, Nervenschmerzen etc.)
  • bei Erkankungen des Magen-/Darmbereichs (z.B. Verdauungsprobleme, Reizdarm, Colitis etc.)
  • bei Allergien und Erkrankungen des Immunsystems (z.B. Heuschnupfen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Autoimmunerkrankungen etc.)    
  • bei Hauterkrankungen (z.B. Akne, Ausschläge, Schuppenflechte/Psoriasis, Neurodermitis, Herpes etc.)
  • begleitend zu schulmedizinischen Maßnahmen bei onkologischen Erkrankungen (z.B. bei einer Chemotherapie oder Strahlentherapie etc.)
  • zur Behandlung von Schlafstörungen
  • bei Hormon- und Wechseljahrbeschwerden


Manche Ansichten werden von der sog. Schulmedizin nicht geteilt. Informieren Sie sich daher kritisch zur Forschung, zur Wirksamkeit der Homöopathie und den anderen von mir angewendeten Verfahren und zur Frage der wissenschaftlichen Anerkennung.